meik-Club  
Club der mitarbeitenden Ehefrauen in Installateur- und Klempnerbetrieben gegründet 1985

Termine 2021 im Überblick

15.02.2021


Am Montag den 15.02.21 hatte Maren Weise uns schon per Mail eingestimmt, dass  und wie das Treffen am Dienstag per " Jitsi" stattfinden wird. 

Am Dienstag den 16.02.2021 um 17.48 Uhr  pünktlich kam dann der Link, den auch 10 Meiks versuchten zu nutzen. Groß war die Freude, wenn wieder ein weiteres bekanntes Gesicht  als " Kachel "  auf dem Bildschirm erschien, und begrüßt wurde. Grundsätzlich hat "Jitsi" da ganz gut funktioniert, besser als Meets beim letzten Treffen, hier  gab es wenigstens keine Rückkopplungen oder Wackelbilder. Allerdings stellte sich dann in den ersten paar Minuten heraus, dass die Nutzerinnen von Apple-geräten sich leider nicht zufriedenstellend einwählen konnten und so verloren wir den Kontakt zu 3 Damen. Die verbliebenen Meiks erörterten dann die weitere Vorgehensweise. Dabei kam heraus:

1. Maren wird sich zum nächsten Treffen am 16. März 2021 einer professionellen Version vom Anbieter " ZOOM" bedienen, was besser sein soll, uns vielleicht etwas kosten wird, aber ja momentan unser einziger Kommunikationsweg ist und daher zu verschmerzen ist.

2. Weiterhin wäre es wünschenswert, dass die Damen die teilnehmen wollen, sich kurz anmelden, damit man beim Treffen weiß, auf wen wir denn noch warten, und evtl. bestehende technische Probleme vorher erörtern kann. und 

3.  die Uhrzeit wird sich auf 20.00 Uhr verschieben, damit die jungen Mütter ihre kleinen Mäuse vorher zu Bett bringen können.

Ein lockerer Gesprächsaustausch fand dann noch über - wie könnte es anders sein- die Herausforderungen durch Corona, Margrets alte WebSite der Meiks und der Umgang damit, Friseurtermine, Aussehen am Bildschirm,  mögliche oder unmögliche Urlaubsplanungen und vieles mehr statt.

Aber das Wichtigste war wohl für alle, uns zu sehen,  uns auszutauschen und überhaupt auch mal wieder Rückmeldungen von Gleichgesinnten zu haben. Gegenseitig helfen wir uns aus der Corona- Blues -Krise, die ja irgendwann tageweise jeden mal erwischt.  Wir kämpfen uns da durch, mit Mut, Ideen und Durchhaltevermögen! Weiter so Mädels !!  Dieser Club lebt, das haben wir durch diese Aktion bewiesen. und wir machen weiter. Maren hat Ideen für Referent*innen im Online- Bereich: 1.  Eine Coachin mit  " Unternehmenswert Mensch"   oder  2. ein Projekt Handwerksmensch  ( Glückliche Mitarbeiter, Außenauftritt, positive Mitarbeit, bessere Sichtbarkeit) vielleicht ja auch ein Thema für die Meiks ? Ines hat vielleicht noch eine Rechtsanwältin für Arbeitsrecht über die HWK  an der Hand, die den Betrieben Tipps geben kann. Ines wird  klären, ob die auch Online für uns tätig werden würde. Gegen 19.45 Uhr haben sich dann auch die letzten meiks verabschiedet und ich hoffe, es ging Ihnen genauso wie mir- es hat einfach gut getan und bin in ganz euphorischer Stimmung  auf das nächste Treffen.

Jetzt schon vormerken und im Kalender eintragen : Dienstag der 16.März 2021 ab 20,00 Uhr.  Bis dahin, liebe Grüße von Christiane

16.03.2021


Zum 3. Online Treffen der meiks erhielten wir

morgens am 16.03.2021 eine tolle, frische, neue Einladung,

(Maren hatte ihr künstlerisches Talent und die Seite „ canva.com“ benutzt)

mit der Erinnerung für ein Getränk und mit der Uhrzeit (ausnahmsweise 20.00 Uhr).

Um 19.45 Uhr kam dann per mail der Link von Maren und ziemlich bald waren wieder die bekannten Gesichter beisammen. Dieses Mal waren es immerhin schon 10 Damen- einige andere hatten sich aus verschiedenen Gründen bei Maren entschuldigt/ bzw. abgesagt.

Maren hatte dieses Mal die Video- Konferenz Plattform von Zoom genutzt, und es stellte sich in den folgenden 2 Stunden auch als sehr stabil, ruckel- und rückkopplungsfrei heraus. Damit kann Frau gut weiterarbeiten, denke ich. 

Danke für´s Kümmern, liebe Maren!

Auch Margret gesellte sich nach kleineren Anlaufschwierigkeiten auf dem Ipad per Bild zu uns, und wir freuten uns, sie so gesund und munter begrüßen zu können.

Warum ich per Laptop nicht ins Bild kam ? Keine Ahnung- aber per Tablett funktionierte es dann doch noch. 

Als wir alle versammelt waren, rückten wir unsere mitgebrachten Getränke ins Bild und prosteten uns zu und gratulierten uns zu dem 3. erfolgreichen Treffen.

Es begannen die einzelnen Nachfragen, wie die verschiedenen Betriebe mit den Corona- Auflagen bzw. Quarantänen umgingen. Birgit konnte aktuell mitteilen, dass sie trotzdem sehr gut von zuhause aus arbeiten könne. Nicole wusste zu berichten, wofür die Selbst/ Schnelltest in der Firma sinnvoll eingesetzt werden konnten und es war reges Interesse an der Bezugsquelle. Es wurde auch erzählt, dass schon einige Damen aus der Prio Gruppe 1 ihre erste Impfung erhalten hatten, was allgemein als Erleichterung aufgenommen wurde. Insgesamt wurde gehofft, dass man bald mal deutlich mehr Menschen impfen könne- und die Akzeptanz für den Astra – Zeneca Impfstoff war bei uns hier recht hoch – wenn denn überhaupt mal endlich mehr geimpft würde.....

Inwiefern das dann aber eine Erleichterung bei z.B. dem Friseurbesuch (evtl. ohne Maske?) sein kann, ob es Reise- Impfungen geben wird, oder ob wir nicht mit den Meiks eine Impfreise nach Dubai dieses Jahr planen sollten - sorgte für eine lockere, fröhliche Stimmung bei uns.

Auch wurde die Frage erörtert, ob es sinnvoll sei, sich im Hinblick auf weitere Pandemien oder Stromausfälle größeren Ausmaßes eine Art kleines Vorratslager ( Wasser in Flaschen, Kerzen, Streichhölzer, fertige, aufwärmbare Nahrungsmittel etc.)- kurz – sollte man als „ Prepper“ vorbereitet sein? Kann Ines uns die Liste vom Bundesamt dafür zur Verfügung stellen ?

Ja, kann Sie, hier kommt der Link zur Checkliste: www.bbk.bund.de

Dann kam die Sprache noch auf die Kunst: während des Lockdowns haben wohl mehrere Meiks ihr Talent und die Kreativität fürs Malen/ Aquarell Zeichnen entdeckt 

und es wurden einige Entwürfe in die Kameras gehalten. Auch verschiedene sportliche Betätigungen die gerade „ en vogue“ sind, wie z.b. Hula Hoop Fitness, „ Rudern“ oder Cross-Stepper wurden begeistert beworben.

Überhaupt war der Abend sehr von Persönlichem geprägt, was ich sehr genossen habe,

bleibt diese Intensität sonst ja meist in betrieblichen Belangen stecken.

Doch auch das Betriebliche sollte nicht zu kurz kommen: Maren wird Frau Maren Ulbrich von „ HANDWERKSMENSCH“ befragen, ob Sie uns einen Online Vortrag halten mag.

 

Um 22.00 Uhr war dann „fast“ alles gesagt und wir verabschiedeten uns voneinander mit großem Hallo und viel Vorfreude auf das nächste Treffen im April- und niemand hat mehr gefragt, „OB“ es stattfinden wird – das ist jetzt schon mal klar- der Termin ist gesetzt!

Nächstes Treffen : Dienstag, 20.April 2021 – Frauenpower, wir machen so weiter !!

Bis dahin, ich freue mich drauf, liebe Grüße von   

 Christiane   

20.04.2021


Es ist Dienstag, der 20.04.21 und um 18.00 Uhr flattert die Mail von Maren mit dem Link zum Einloggen bei Zoom herein. Nach und nach kann man die eingeloggten Damen/Namen sehen. Audio klappt sofort, mit der Videoübertragung hapert es noch bei einzelnen. Bis 19.00 Uhr sind dann 9 Damen dabei und schnacken ein bisschen über die aktuelle Situation in den Betrieben und natürlich Corona bzgl.Impfungen und Testungen. Um 19.00 Uhr schalten sich dann Frau Maren Ulbricht von Handwerksmensch und Frau Justina Mauritz, die Social Media Spezialistin dazu. Bei dem Versuch die Präsentation zu starten, mussten sich dann noch einmal alle aus - und mit einem neuen Link wieder einloggen. Als alle wieder dabei sind,geht es auch direkt los. Frau Justina Mauritz erläutert die Präsentation. 

Egal ob wir Social Media für die Kund*innensuche, Auftrags/Angebotserzielung, Werbung, Verkauf oder Mitarbeiter*innenrekrutierung nutzen möchten, sollte man ein paar Regeln einhalten.

Die folgenden 4 Punkte sind die Trittsteine um das Ziel zu erreichen:

▪︎Eigene Marke aufbauen

▪︎Community erreichen

▪︎Vertrauen aufbauen

▪︎Verkaufen, ohne zu verkaufen

 Wobei die 7-Kontakte Regel beachtet werden sollte: ein Kunde muss mindestens 7 mal mit der Marke in Kontakt gekommen sein, bis er selbst handelt. Dafür gibt es verschiedene, bekannte Möglichkeiten. Das können KFZ- Werbung, bedruckte Arbeitskleidung, eine Anzeige in den Printmedien, vielleicht Werbung im ÖPNV oder ähnliches sein, aber keiner der althergebrachten Wege hat eine so schnelle und sich selbst multiplizierende Geschwindigkeit wie Social Media. Social Media sollte zur Interaktion herausfordern, Spass machen und dadurch Menschen an sich (die Marke) binden, die wiederum ihre Erlebnisse mit der Marke an ihre Freunde, Bekannte und Kontakte bzw. Gruppen mit"teilen" bzw. weiterleiten. Und das zu jeder Zeit vorzugweise am Handy in rasender Geschwindigkeit. Diese Möglichkeit der Verbreitung auszulassen, kann sich heute eigentlich kein moderner Betrieb mehr leisten. Wenn man das für sich und seinen Betrieb nutzen möchte, hat man die Wahl mehre rer Anbieter. Bei Facebook muss man zuerst eine persönliche Seite einrichten, erst danach kann man eine Firmenseite erstellen. Hierzu gibt es viele Tools und Software (CANVA) die einem helfen, die eigenen Ideen, die Firmenlogos, das Design und die Bilder, Fotos und Texte etc. einzubringen. Nützlich ist es auch Gruppen beizutreten, da dort häufig viele Teilnehmer mit gleichen Themen- Interessen z.B. Job-Gruppen vertreten sind, und dort wird fleißig geteilt. Selbst eine Gruppe zu erstellen ist allerdings sehr zeitintensiv. Bei Instagram gibt es nur ein Unternehmerprofil. Bei mehr als hundert Followern ( Leute, die sich meiner Seite anschließen=Folgende= engl.Follower)erhalte ich sofort die statistischen Auswertungen der Daten meiner Follower und das zielgruppengenau. z.B. Alter, Geschlecht, Interesse, Aktivitäten, Orte, etc. Durch Erstellung und Einbindung von so genannten Reels erzeugt man auch noch eine größere Reichweite. Man sollte versuchen "Storys" zu erzählen über die eigene Firma, die die Follower mitnimmt. Weiterhin sollte man #hashtags nutzen. Das sind Suchbegriffe, die mit einem "Gatter" # versehen werden und so die Follower " taggen"- was soviel heißt wie: kleben bleiben. Man unterscheidet hier zwischen kleinen und großen #hashtags Große hashtags in unserem Bereich wären z.B. #Badezimmer  oder #Sanitär Kleine hashtags wären z.B. #schnüffelventil oder Perlator. Sinnvoll ist ein gesunder Mix aus Beidem um möglichst viele" likes" zu bekommen. Nun folgen noch ein paar rechtliche Hinweise. Es gibt eine Impressumspflicht, bei Facebook ist dafür ein eigenes Fenster vorgesehen, bei Instagram gibt es das nicht, dafür ist eine Verlinkung zur eigenen Website möglich, was aber rechtlich evtl. nicht ganz wasserdicht sein könnte. 

Grundsätzlich gilt folgendes, achten Sie 

▪︎auf Professionalität - im social Media wird   gedutzt !!!

▪︎korrekte Rechtschreibung

▪︎benutzen Sie ganze Sätze

▪︎Corporate Design

▪︎keine obszönen Bilder

▪︎auf gute Fotoqualität achten (Licht+Hochkant ausgerichtet)

▪︎Animation zum Liken, Teilen und Kommentieren

▪︎stellen Sie Fragen

▪︎ Interaktion mindestens 3 x wöchentlich

▪︎Emojis nutzen

▪︎selber viele verschiedene Videos machen und hochladen

▪︎Fragen Sie sich, was Ihre Zielgruppe braucht.

 Ein sehr praktisches Tool ist die Software Canva, die auch in der gratis -Version sehr praktische Grafik-Formate, Druckvorlagen, Karten, Buttons, Fotos und sonstige Vorlagen bereithält.

Für den ganzen Auftritt sollte man aber einen sinnvollen und realistischen Fahrplan entwickeln. Und hier kommen Frau Ulbricht und Frau Mauritz ins Spiel. Mit Hilfe der Firma Handwerksmensch und der Social Media Expertin sollte ein Konzept bzw. ein Redaktionsplan erstellt werden, der die Inhalte abstimmt. Danach kann der ganze Auftritt in Gang gesetzt werden, so dass man selber nach ca. 6 - 8 Monaten Vorlauf damit allein weiter machen kann.

Und nicht vergessen: Social Media soll Spaß machen!

Damit endete die Präsentation um 20.47 Uhr, Maren bedankte sich herzlich bei den beiden Damen für den Vortrag.

Bis ca. 21.45 Uhr wurde dann noch darüber diskutiert, ob solch ein Auftritt für den Meik- Club gut und möglich wäre und erbat noch ein Angebot für ein solches Konzept.

 Darüber und über Canva werden wir dann nächstes Mal am 18.05.21 ab 20.00 Uhr hören,sehen und sprechen. Bis dahin, bleibt bitte gesund

Liebe Grüße von Christiane

  

18.05.2021


Dieses Treffen musste leider kurzfristig abgesagt werden.

15.06.2021



21.09.2021



19.10.2021



16.11.2021



Dezember 2021









Termine 2020 im Überblick


21.01.2020

Hauptversammlung Hotel Ambassador

29.01.2020

35-jähriges Jubiläum im Jugendstilsaal Hotel Basler Hof

18.02.2020

Wissen aus eigenen Reihen Hotel Ambassador

18.08.2020

Treffen bei Bobby Reich

So war 2020.pdf (156.53KB)
So war 2020.pdf (156.53KB)

Hier sind die Protokolle über die Treffen zu lesen


Termine 2019 im Überblick


15.01.2019

Hauptversammlung Hotel Ambassador

19.02.2019

BäderWelten bei D.F.Liedelt

19.03.2019

Hilti On Track Hotel Ambassador

16.04.2019

Ausflug

21.05.2019

„Die besten Kräfte halten – aber wie?“ Lüüd im Hotel   Ambassador

18.06.2019

Abrechnen nach Arbeitswerten Herr Stoye Innung SHK Hotel   Ambassador

 Juli / August

 Sommerpause

 17.09.2019

meiks auf dem Lande, Besuch auf dem Hof Eggers in   Kirchwerder

 15.10.2019

Zeitdruck; Stress, schwierige Kunden… Balance im Alltag   finden Hotel Ambassador

 November  

Damenseminar Innung SHK Hamburg   in Timmendorfer-Strand 

03.12.2019

Weihnachtsfeier Kramer Amststuben

So war 2019 .pdf (156.94KB)
So war 2019 .pdf (156.94KB)

Hier sind die Protokolle über die Treffen zu lesen


Termine 2018 im Überblick


16.01.2018

Hauptversammlung   im Best Western Hotel Hamburg

20.02.2018

Wissen aus eigenen   Reihen im Quality Hotel Ambassador Hamburg

20.03.2018

Aktives Zuhören   bei Bobby Reich

10.04.2018

Sondereinladung für   Damen und Herren gemeinsame Versammlung mit dem Klub Laterne   am im Quality Hotel Ambassador Hamburg

 24.04.2018

Ausflug

 Juli /   August

 Sommerpause

 18.09.2018

Veranstaltung mit   Herren hansgrohe

 16.10.2018

Betriebsübergabe   Herr Stoye im Quality Hotel Ambassador Hamburg

 06.11.-08.11.2018

 Damenseminar   Innung SHK Hamburg in Timmendorfer-Strand 

 24.11.2018

Besuch der GET   Nord 

 11.12.2018

 Weihnachtsfeier

So war 2018.pdf (155.89KB)
So war 2018.pdf (155.89KB)

 Hier sind die Protokolle über die Treffen zu lesen


2017


 12.12.2017

 Weihnachtsfeier in Meyr` s Bistro

 7.-9.11.2017

 Damenseminar Lübeck

 17.10.2017 

Erben und vererben Generationsmanagement Herr Heinrich   Bahn u. Herr Stefan Rückert/DZ Privatbank sowie Herr Hans-Werner Kruschinski/   Hambg.Volksbank informieren uns anhand unseres Fragenkataloges.

 19.09.2017

Ausflug ins Chocoversum 

 Juni / Juli / August

Sommerpause 

 15.-17.05.2017

Werksbeseichtigung bei hansgrohe 

 21.03.2017

Herr Rosik von der Fa. ecabiotec stellt    uns  anosan TW zur microbiologischen Sanierung von   Trinkwasserleitungen vor

 21.02.2017

Hauptversammlung 

 17.01.2017

TECE Kremers Industrievertretung 



2016 


 13.12.2016 

Weihnachtsfeier Restaurant Eichtalpark

 24.11.2016

Kochabend bei Peter Jensen

 19.11.2016

GET Nord

 01.-03.11.2016

Damenseminar Lübeck

 18.10.2016

Wissen aus eigenen Reihen

 20.09.2016

Kiez Tour zu Fuß durch St. Pauli

 Juli / August

Sommerpause

 16.06.2016

Buddenhagen & friends, Hausgerätevorstellung

 24.05.2016

Rechtsanwältin Bunke-Krohn - private / dienstliche   Email-Nutzung

 19.04.2016

Ausflug nach Lüneburg 

 15.03.2016

Steuerberater Herr Rühl - digitale Betriebsprüfung

 16.02.2016

Inkassobüro der Handwerkskammer Hamburg stellt sich vor

 19.01.2016

Hauptversammlung



2015 


 08.12.2015

Weihnachtsfeier im Hotel Baseler Hof

 03.-05.11.2015

Damenseminar Lübeck 

 13.10.2015

Elbtunnelzentrale

 15.09.2015

Firma Physiotherm - Infrarotkabinen

 Juli /August

Sommerpause

 16.06.2015

Berufsbildungswerk SHK, Herr Seeger, Besichtigung der   Ausbildungsräume

 19.05.2015

Firma Viega - Marco Schiemann stellt Neuheiten vor

 21.04.2015

Ausflug nach Lübeck

 17.03.2015

Herr Imhof - Büroorganisation

 17.02.2015

Wissen aus eigenen Reihen

 11.02.2015

MEIK Kultur 

 01.02.2015

30 Jähriges Jubiläum meik Club Feier im Baseler Hof

 20.01.2015

Hauptversammlung 



2014


 02.12.2014 

Weihnachtsfeier im San Lorenzo in Glinde

 22.11.2014

GET Nord

 4.-6.11.2014 

Damenseminar Boltenhagen

 21.10.2014

Firma Feldtmann / Geberit und Keuco

 16.09.2014

CO² Sparhaus

 Juli /August

Sommerpause

 17.06.2014

Firma Grünbeck /  Wasserenthärtung

 20.05.2014

Ausflug

 15.04.2014

Fa. Avens / Sozialversicherung

 18.03.2014

Ralf Bückmann / Bauvertragsrecht 

 18.02.2014

Wissen aus eigenen Reihen

 28.01.2014

Hauptversammlung 



2013 


 03.02.2013 

Weihnachtsfeier, Waldhaus Reinbek 

 12.-14.11.2013

Damenseminar, Boltenhagen

 24.10.2013

Ausfahrt mit Herren, zum Kraftwerk Moorburg

 15.10.2013 

Extras für die Mitarbeiter und   Steuervorteile, Restaurant Dubrovnik

 17.09.2013

Ausflug mit Herren, Besichtigung der Hafencity

 Juli / August

Sommerpause

 04.07.2013

Kochen bei Peter Jensen, Extra-Termin

 18.06.2013

DAK und motio - Burn out, Restaurant Dubrovnik

 21.05.2013 

Treffen bei D.F. Liedelt Thema u.a. Firma Toto,Norderstedt

 16.04.2013

Ausflug, nach Celle 

 19.03.2013

SEPA Vortrag von der Vierländer   Volksbank, Zollenspieker Fährhaus 

 19.02.2013 

Diskussion über Internethandel, Bobby Reich

 15.01.2013

Jahreshauptversammlung, Hafenclub Hamburg 



2012 


 04.12.2012

Weihnachtsfeier, Hotel Vierjahreszeiten

 24.11.2012

GET Nord

 6.-8.11.2012

Damenseminar, Boltenhagen

 16.10.2012

Aktuelles aus dem Arbeitsrecht - RA Bückmann, Hafenclub   Hamburg

 18.09.2012

Ausfahrt mit Herren -Barkassenfahrt-

 21.08.2012 

Firma Stitz - Besichtigung der Ausstellung, Barsbüttel

 Juli 2012

Sommerpause

 19.06.2012

EDV - Excel - Schulung in der Innung

 15.05.2012

Jessica Greiff - Die Kunst eines fruchtbaren   Mitarbeitergespräches, Zollenspieker Fährhaus

 17.04.2012

Ausflug  nach Friedrichskoog

 27.03.2012

Herr Hinrichs (Innung SHK) -Grundlegende Aufgaben eines   Handwerksbetriebes

 29.02.2012

Klaus Schröder - EDV Gefährdungsanalyse, EDV Raum Innung

 21.02.2012

Firma Virtic - Zeiterfassungsmanagement, Bobby Reich

 17.01.2012

Jahreshauptversammlung, Bobby Reich



2011


 29.11.2011

Weihnachtsfeier, Witt Huus

 1.-3.11.2011

Damenseminar, Boltenhagen

 18.10.2011

Firma Feldtmann - Vortrag von Frau Querfurth-AquaClean und   Monolith

 20.09.2011 

Ausflug mit Herren -IBA und IGS-

 August 2011

Sommerpause

 26.07.2011

Klöntreff - Ristorante Portonovo

 21.06.2011

Firma Liedelt - Aquatherm Flächenheizungen, Norderstedt

 17.05.2011

meik on Tour - Wismar

 19.04.2011 

Excel Übungen am PC mit Patrick Behrend

 15.03.2011

Rechtschutz mit Norbert Laß 

 15.02.2011 

Jessica Greiff - Kommunikation mit Kunden, Zollenspieker   Fährhaus

 18.01.2011

Jahreshauptversammlung, Hafenclub Hamburg