0
0
00
Das sind wir

  

 

 

 

 

 

 

 

 

             
      

 

 

 

 

Als "Club der mitarbeitenden Ehefrauen in Installateur- und Klempnerbetrieben" wurden wir 1985 gegründet und sind doch viel mehr.

 

Wir vom meik-club sind...

  • Voll- oder Teilzeit tätig in den Unternehmen der Personen, die uns nahestehen
  • im Großraum Hamburg ansässig
  • in verschiedensten Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik- Unternehmen sowie in Klempner- und Dachdeckerfirmen in leitender Position beschäftigt
  • in Betrieben, deren Mitarbeiterzahl von einem Arbeitnehmer bis über 30 Arbeitnehmern reicht
  • in vielen Altersgruppen vertreten
  • unterschiedlich, flexibel und gehen zu den Treffen, die uns interessieren und zu denen wir Zeit haben

 

 

 

  

 

 

 

  

 

  

 

  

 

   

 

  

  

 

 

 

  

 

 

  

 

Margit: 

 "... Weihnachtsfeier 2009 bin ich ganz herzlich in diese wunderbare Runde aufgenommen worden. Den Facettenreichtum und kompetenten Austausch empfinde ich als sehr bereichernt. Die Meiks sind stets für Neues, also nie langweilig."

 -Meik verbindet-

 

Iris:

 "An den regelmäßigen Treffen schätze ich besonders den Austausch mit den anderen Frauen und die hilfreichen Tipps, die mich bereichert haben.

 

Petra H.: 

 "Zu den Meiks bin ich (vor 20 Jahren) durch meine Mutter gekommen. Seit vielen Jahren bin ich für die Finanzen zuständig. Besonders gefallen mir die netten und hilfreichen Gespräche unter den Meiks."

 

Kerstin:

 "Es gibt immer wieder interessante Themen/Vorträge über die wir reden.

 

Nicole: 

 "Ich bin seit 2012 Mitglied bei den Meiks und wurde herzlich aufgenommen. Überraschenderweise sind die Strukturen nicht so starr wie sie mir schienen."

 

Silke:

 "Ich wurde auf dem Damen-Seminar 2006 angesprochen, ob ich regelmäßig neue Informationen und Erfahrungsaustausch mit anderen Frauen unserer Branche haben möchte - habe meine Mitgliedschaft nicht bereut, da ich viele Kontakte geknüpft habe, die mir auch außerhalb der Treffen bei Problemen helfen."

 

Gesa:

 "Meine Schwiegermutter hat mich geworben, mir gefällt die gute Mischung, man geht nie dümmer nach Hause als man gekommen ist"

 

Giesela:

 "Ich bin von Anfang an in dem Meik-Club und auch als Rentnerin bin ich immer noch herzlich willkommen"

 

Christa:

 "Ich möchte mich regelmäßig fortbilden und mit Frauen aus dem gleichen Fachgebiet austauschen"

 

Birgit: 

 "Für mich ist es wichtig Kontakt zu anderen Frauen mit den gleichen beruflichen Interessen zu haben."

 

Marlies:

 "Meiks - sind ein Club von interessierten Frauen in dem ich gern mitarbeite. Ich habe viel gelernt und neue Ideen bekommen. Wir haben uns von Anfang an gegenseitig geschätzt. Schön ist, daß inzwischen viele junge Frauen dazu gekommen sind" (Marlies ist Gründungsmitglied)

 

Christiane:

 "Ich bin seit 2001 Mitglied und gehe immer noch gerne zu den Treffen, weil sie immer interessant und vielseitig sind und man im Laufe der Jahre Freundschaften mit den Frauen geschlossen hat."

 

Rosy: 

 "Ich wurde beim Damenseminar von Dorchen angesprochen und bin im Sommer 1994 nach einigen Probetreffen gerne eingetreten und habe es noch nicht bereut."

 

Petra:

 "Für mich ist am Wichtigsten, neben den tollen Seminaren, der Austausch mit den Kolleginnen die sich oft genauso fühlen wie ich. Der Zuspruch ist einfach toll."

 

Ines: "Ich schätze besonders den vielseitigen Austausch unter den Frauen."

 

 

  

 

      
     

 

 

 

   
   

 

 

 



meik-club    info@meik-club.com